Umweltanalytik

Als Teilbereich der chemischen Analytik steht in der Umweltanalytik insbesondere die qualitative und quantitative Untersuchung von Stoffen aus der Umwelt im Mittelpunkt. Mit den heutigen Analysegeräten ist die Entnahmen aus den Untersuchungsbereichen Luft, Boden und Wasser möglich und ihre Auftrennung in die unterschiedlichen Substanzen. Die Separierung der Substanzen erfolgt mithilfe von Chromatographen, welche je nach zu untersuchenden Stoff unterschiedliche Techniken anwenden:

  • Flüssigchromatographie (LC = liquid chromatography oder HPLC = high performance liquid chromatography) 

=> hier im Online Shop erhältlich

  • Gaschromatographie (GC = gas chromatography)

=> hier im Online Shop erhältlich

  • Ionenchromatorphen (IC =  ion chromatography)

=> hier im Online Shop erhältlich

Zur anschließenden Bestimmung und Qualifizierung werden folgende Analysegeräte genutzt:

  • Atomabsorptionsspektrometer = AAS,  zur Bestimmung von Schwermetallen

=> hier im Online Shop erhältlich

  • Fluoreszenzspektroskopie, zur Bestimmung von organischen Stoffen

=> hier im Online Shop erhältlich

  • Massenspektrometrie = MS

=> hier im Online Shop erhältlich

  • UV/VIS-Spektroskopie, zur Bestimmung von organischen Stoffen

=> hier im Online Shop erhältlich

Die Wasseranalytik bildet einen wichtigen Teilbereich in der Umweltanalytik. Die Parameter und Substanzen, die den Zustand des Gewässers charakterisieren, sind vielfältig. So kann der Chemische Sauerstoff Bedarf (=CSB) mithilfe eines Küvette-Schnelltests bestimmt werden, während der Totale Sauerstoff Bedarf (=TSB) meist in einem automatisierten Messverfahren ermittelt wird.

Die Frage nach der Wasserqualität richtet sich häufig nach der Schadstoffbelastung durch  Schwermetalle, Keime oder Arzneimittelrückstände. Das Atomabsorptionsspektrometer dient der Analyse von Metallen und Halbmetallen. Einer der Vorteile von Massenspektrometern ist verhältnismäßig leichte Kopplung an eine HPLC-Anlage oder einen Gaschromatographen um somit nacheinander die verschiedenen Massenspektren zu erhalten.

Die Anwendungsgebiete der Chromatographie sind demnach vielfältig. Neben der Umweltanalytik nutzen auch Pharmazie, Lebensmittelchemie, Life Science und Biotechnologie dieses Verfahren.

Führende Hersteller von Chromatographen sind u.a. die Firma Agilent, Dionex und Waters Alliance.